Die Lohnmostsaison 2017



Die Lohnmostsaison 2017 ist beendet!

Lohnmosterei

Wir verarbeiten in der Lohnmosterei Äpfel (KEINE KLARÄPFEL), Birnen und Quitten
Wichtig bei allen Früchten ist gute Qualität, denn die entscheidet den Geschmack. Überreife Früchte können nicht mehr gepresst werden. Es entsteht Mus aber kein Saft mehr. Birnen müssen noch ganz fest sein, sonst lassen sie sich gar nicht pressen. Wenn Sie die Früchte aus den Bäumen schütteln, legen Sie Planen oder Decken unter, um Bodenkontakt zu vermeiden. Bei Fallobst besteht die Gefahr, Bodensporen mit aufzunehmen die den Saft verderben.

Durch geschickte Logistik bekommen 
unsere Lohnmostkunden den Saft von ihren eigenen Früchten (Mindestmenge 300 kg). Sie können also selber vorgeben, wie ihr Saft schmecken soll und welche Qualität er hat. Bei kleineren Mengen kann gegen Saft getauscht werden, oder Sie verbünden sich mit netten Nachbarn, um die 300 kg zu erreichen.

Wir  füllen in Glasflaschen ab. Entweder in die 1,0 Liter Langhalsflasche mit Schraubverschluß oder in die 1,0 Liter Bauchflasche mit Twist-off Deckel jeweils für 1,15  Euro inklusive Flasche für Lohnmost und 1,05 Euro für Tauschsaft. Bei Birnen und Quitten gibt es einen Aufpreis von 0,10 Euro bzw. 0,20 Euro pro Liter. Die 1,0 Literflasche nehmen wir  gerne wieder zurück. Wir erstatten 0,05.- Euro pro Flasche, wenn wir die Flasche ohne Deckel entgegennehmen können.

Ihre Fragen rund ums Lohnmosten:

Der eigene Saft ist doch der Beste!!!
Welche Mindestmenge an Obst muss ich bringen?
Mindestannahmemenge sind 25 Kilo, die gegen Saft von uns getauscht werden. Ab 300 kg kann aus eigenen Früchten produziert werden.
Wieviel Saft bekomme ich aus meinem Obst?
In der Regel gibt es pro 2 Kilo Obst 1 Liter Saft.

Was kostet das?
Eine Flasche (1Liter) kostet 1,15 € inkl. 0,05 € Pfand bei eigenen Früchten, bei Tauschsaft 1,05 € inkl. 0,05 € Pfand. Bei Birnen gibt es einen Aufschlag von 0,10 € und bei Quitten von 0,20 € pro Liter
Wann kann ich mein Obst zum mosten abgeben?
In der Saison ab 28.08.2017 (Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag) von 12 bis 17 Uhr.

Wann kann ich dann den Saft abholen?
Nach 4 bis 5 Tagen.
Haben wir etwas vergessen?
info@linumer-landhof.de
LESEN SIE AUCH UNSERE AGB

Bilder vom Mostfest 2014

Mostest 2014 auf dem Linumer Landhof
Apfelbestimmung vom Pomologen
Regine Scholz-Berg im Hofladen
Fertiger Most bereit zum Abholen
Hofladen im Linumer Landhof
Es gab viel gute Laune und und Leckeres zu probieren - bei unserem Mostereifest. Und wie immer der Apfel im Mittelpunkt!  Drinnen an der Saftpressen gab es frischen Apfelsaft vom laufenden Band und unter den fachmännischen Händen wurden viele Äpfel bestimmt. Was gestern noch ein namenloser Apfel war ist heute Luiken, Goldparmaine oder Gravensteiner.

Impressionen

Äpfel und Birnen vor dem Lohnmosten
Äpfel in der Wäsche vor dem Mosten
Abfüllung des frisch gepressten Safts
Abfüllung des frischen Apfelsafts
Auch beim Lohnmosten kennt man sich. Obst abgeben, eigenen Saft abholen - direkter geht es nicht.

Die Lohnmostsaison beginnt am 28.08.2017

Öffnungszeiten Hofladen:
Montag bis Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr
Öffnungszeiten Obtsannahme:
Mo,Di,Do,Fr,Sa 12.00 bis 17.00 Uhr
Für spezielle Auftäge außerhalb dieser Zeiten sind wir
telefonisch erreichbar unter (0)33922 900 939.